• Српски језик
  • English
  • Deutsch

Was müssen Sie wissen

Was müssen Sie über Serbien wissen

Serbischer Dinar

Die Währung Serbiens ist der Dinar (RSD) und es handelt sich um eine Währung mit einem relativ hohen Umrechnungskurs. Da zum Zeitpunkt des Schreibens 118 Dinar für den Euro gezahlt wurden, können Sie erwarten, dass Sie Tausende und Abertausende von Geldscheinen an Geldautomaten abheben werden.

Geldautomaten gibt es auch in der ganzen Stadt und es bringt wenig Nutzen, sie zugunsten der Nutzung von Wechselstuben zu vermeiden. Wechselgeld ist nicht in Hülle und Fülle vorhanden. Erwarten Sie also brüske Anblicke, wenn Sie versuchen, für ein Bier mit einem 5000-RSD-Geldschein zu bezahlen.

Kyrillisches Alphabet

Serbien ist ein Land mit zwei Alphabeten. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Verkehrszeichen und Menüs sowohl in lateinisches als auch in kyrillisches Alphabet angezeigt werden. Es ist nicht so schwierig, wie es scheint, und die phonetische Natur der serbischen Sprache macht das Lesen bemerkenswert einfach.

Lesen Sie ein wenig auf Ihrem Flug, um Wörter wie пиво (pivo oder Bier) und ресторан (restoran, Restaurant) zu entschlüsseln. Wie in den meisten europäischen Ländern wird in den Städten viel Englisch gesprochen, aber in den Dörfern weniger.

Serbische Sprache

Serbisch ist eine slawische Sprache, sodass jeder mit geringen Kenntnissen von Russisch, Polnisch, Tschechisch unter anderem einige Ähnlichkeiten bemerken könnte, die auf den Straßen von Belgrad, Niš, Kragujevac und den anderen geäußert werden.

Essen und Trinken vor Ort

Serbiens Wirtschaft hatte kein leichtes Los in den turbulenten 90er Jahren und das Land wurde mit Importen aus dem restlichen Europa überschwemmt. Serbische Unternehmen haben begonnen, sich mit beeindruckenden Ergebnissen in der Lebensmittel- und Getränkebranche zu wehren.

Das Land hat eine beeindruckende Anzahl unabhängiger Brauereien und Cafés, ganz zu schweigen von der Hingabe zur nationalen Küche, die den Preis verdient. Lokale Güter sind oftmals auch viel billiger als importierte, sodass Sie nicht nur der lokalen Wirtschaft helfen, sondern auch Ihnen selbst einen Gefallen tun.

Atemberaubende Natur

Belgrad ist eine der berühmtesten Städte des Kontinents und Novi Sad macht sich schnell als aufstrebendes Reiseziel bemerkbar. Das ist Allgemeinwissen, aber die atemberaubende Natur in Serbien ist zu wenig bekannt. Hier befinden sich spektakuläre Täler, Flüsse, Berge, Schluchten und mehr, einschließlich einer Reihe von Felsformationen.

Der Krieg ist lange vorbei

Es ist schwierig, die Menschen dafür zu kritisieren, dass sie nicht von allen Ländern der Erde intime Kenntnis haben. Aber zu denken, dass in Serbien immer noch ein Krieg aktuell ist, ist etwas zu unwissend. Der Bombenangriff der NATO endete 1999, während die Jugoslawienkriege einige Jahre zuvor zum Ende kamen. Es gibt immer noch Spuren von Zerstörungen, aber Serbien war lange Zeit kein "gefährlicher" Ort.

Rauchen ist erlaubt

Oft kann das Rauchen in Serbien nicht nur erlaubt, sondern sogar wie obligatorisch erscheinen. Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung scheint absichtlich Zigaretten zu rauchen und insbesondere Bars und Cafés können für rauchempfindliche Personen manchmal gefährlich werden.

In Belgrad tauchen immer häufiger Cafés auf, in denen das Rauchen verboten ist, aber dies sind immer noch Raritäten. Raucher werden im Paradies sein, aber seien Sie darauf vorbereitet, dass Ihre Kleidung nach einer Partynacht ein wenig stinken wird.

Etwas mehr über Serbien:

© Copyright Stomatološka ordinacija Dr Popović, 1987 - 2022, All Rights Reserved